SILVAN SCHMID


mail contact@silvanschmid.ch
tel +41 76 579 25 52

soundcloud
facebook





soon on HatHut Release Tour !

Tausend Dank Moods im Schiffbau für die Artist in Residenz und Möglichkeit drei Abende zu gestalten:

Montag 1. Oktober
-Ute Kanngieser Solo
-Silvan Schmid Solo
-Valentin Dietrich Solo

Dienstag 16. Oktober
-iety
-Silvan Schmid Quintet

Montag 29. Oktober
-Khouri/Glanzmann/Schmid
-Félicie Bazelaire Solo

https://www.moods.club/de/?d=201810

Gamut Festival 2018

sehr bald gehts los !
Wir veröffentlichen unser Album mit dem Stück MOLECULES von Tobias Meier und somit gleichzeitig die neue Plattform EDITION GAMUT // Daniel Blumberg spielt mit Ute Kanngieser, Billy Steiger, Tom Wheatley aus London
// Tanche bringt neue Musik aus Luzern mit // John Tilbury leitet ein Gespräch 'Aesthetics of Imperfection' mit allen MusikerInnen des Festivals und euch // OBLIQ aus Deutschland, Frankreich spielt mit John Tilbury // Camille Emaille lädt für ihre Carte Blanche ihre Band Escargot + eRikm aus Frankreich, Belgien ein // TomRamon aka Ramon Landolt spielt Solo // und zum Schluss Der White Rauschen

Freitag 21. September
20:30 Gamut Kollektiv – Molecules (Tobias Meier)
21:30 Daniel Blumberg w/ Billy Steiger, Ute Kanngieser, Tom Wheatley
22:30 Tanche
Samstag 22. September
13:00 Aesthetics of Imperfection: Talk/offene Diskussionsrunde mit John Tilbury & MusikerInnen des Festivals
20:30 Obliq + John Tilbury
21:30 Carte Blanche: Camille Emaille – Escargot + eRikm
22:30 TomRamon
1:00 Der White Rauschen
http://www.gamutkollektiv.com/

Review über unsere beiden Konzerte am Jazz Festival Willisau mit Hans Kennel's Wood&Brass und dem Silvan Schmid Quintet - Danke Pirmin Bossart und Luzerner Zeitung (2.09.2018)

Naturton-Jazz-Miniaturen
Einen feinen Auftakt zum letzten Festivaltag setzte gestern die Formation Wood & Brass des gebürtigen Schwyzer Trompeters Hans Kennel. Der Jazz-Volksmusik-Pionier hat mit seinem langjährigen Mytha-Kollegen Phil Powell (Posaune, Alphorn) sowie Silvan Schmid (Trompete, Alphorn) und der jungen Cellistin Cégiu ein Kammermusik-Quartett gegründet, das alpine Volksmusik-Einflüsse und Jazz auf Basis der Naturtonreihe in schöne Dissonanzen bringt und damit Harmonie erzeugt.
Zur sonntäglichen Matinee im intimen Rahmen der Rathausbühne Willisau kam diese Musik gerade richtig. Sie hatte Charme und eine Natürlichkeit. Schwungvolle Unisono-Passagen und kurze Soli, schlichte Melodien und polyfone Stimmungen sowie die herzhaften Naturjuuz-Gesänge der Cellistin hielten die Musik so klar wie emotional. Das Publikum liess sich hinreissen.

Flow mit sanften Ecken und Kanten
Am Nachmittag stand der junge Trompeter Silvan Schmid mit seiner Band auf der Bühne der Festhalle. Das Quintett ist mit jungen Zürchern Musikern top besetzt. Ihre Musik verlässt die üblichen Jazzschemen und ist mit ihrem disziplinierten Kollektivsound und einer oszillierenden Klanglichkeit zeitgemäss. Mit Trompete, Saxofon, Cello, Tuba und Schlagzeug wurden ausgefeilte Patterns zu einem Flow mit sanften Ecken und Kanten verwoben.

Ich freue mich enorm dieses Jahr zweimal am Jazzfestival Willisau zu spielen >> 2. September >> 11 Uhr Wood& Brass >> 14 Uhr Silvan Schmid Quintet

Neben der Amerikanerin Jaimie Branch (34) ist der Zürcher Silvan Schmid (31) eine weitere interessante Trompetenstimme der jungen Generation am Festival. Sein lyrischer Sound entfaltet sich mit präziser Kraft, gleichzeitig ist er eine markante Stimme in freien Gefilden. Sein Quintet, in dem auch der vielversprechende Saxophonist Tapiwa Svosve mitwirkt, setzt auf eigenwillige Klangfarben und kompositorische Ecken und Kanten, die mit Improvisation gekittet werden. Neben seinen eigenen Projekten ist Silvan Schmid Mitglied von Blöchlinger Revisited oder von Wood & Brass, der neuen Formation des Trompeters Hans Kennel. Diese ist in der Konzertreihe Intimities am Festival zu hören. https://www.jazzfestivalwillisau.ch/programm/silvan-schmid-quintet/

Danke NZZ am Sonntag (vom 19.8.2018)

Danke Radio 3FACH fürs Interview!

http://3fach.ch/blog/samschtig-jatz_blog/das-ganze-spektrum

I am very happy to announce the release of my quintet on hatOLOGY 751 - Hat Hut Records - worldwide release by Outhere Music in June 2018. It is a live recording from our very first Gamut Series in April 2016.

Soon we hit the the road again, starting with this:
27.4. München, Klangbüro, Halle 6
29.4. Biel, Atelier Robert
30.4. Zürich, Moods, ZKB Jazzpreis Festival
15.6. Zürich, Release Concert at SILO MUSIC SPACE
17.6. Bern, Stube im Progr
w/
Tapiwa Svosve sax, Silvan Jeger cello, Amaiur González Monreal tuba, Vincent Glanzmann dr, Silvan Schmid tp /comp

Album Teaser:
https://www.youtube.com/watch?v=8upWm0bUxAM

you can order it here: contact@silvanschmid.ch

Neues aus Kungusien - Urs Blöchlinger Revisited - Tour

w/
Lino Blöchlinger sax
Sebastian Strinning sax, cl
Beat Unternährer, tb
Christoph Baumann, p
Neal Davis, b
Dieter Ulrich, dr

THIS IS WONDERFUL NEWS!

Wir haben mit HUM den Förderpreis vom BeJazz TransNational gewonnen!! Damit reisen wir sehr bald nach Argentinien und wir spielen im Januar 2019 am BeJazz Bern Winterfestival! Freuen uns riesig!!
https://www.youtube.com/watch?v=TkVrAx_c0ic
Tausend Dank der Jury AnNina Salis, Matthias Kohler, Wolfgang Zwiauer! Tausend Dank dem ganzen TransNational Team, Matthias Wenger, Fabio Baechtold und Lukas Frei!

Anina Salis
Die 4 Musiker aus 4 Ländern haben die Idee des BJTN optimal für sich genutzt: an neun Konzerten haben Hum ihre jeweiligen Heimat- und gegenwärtigen Wohnorte bespielt, bevor sie in einem zehnten Konzert die Bühne im BeJazz Club regelrecht gerockt haben. Vom ersten Ton an hat dieses wunderbar eingespielte Quartett wie ein Kollektiv gewirkt, das mit weit offenen Ohren bereit ist für die Ideen der anderen....Mit langgezogenen Noten, repetitiv gespielten melodischen Mustern und viel Sinn für den Sound der einzelnen Instrumente hat das Kollektiv nochmals einen ganz neuen musikalischen Raum kreiert, der eine zarte Kraft in sich trägt und zu Herzen geht, umso mehr, weil er noch dem wilden ersten Set eine grosse dramaturgische Überraschung gewesen ist.
Matthias Kohler
Das Publikum ernst nehmen durch höchste Konzentration. Die Mitmusiker ernst nehmen durch Selbstoffenbarung.... So frei strukturierte Klänge können gefallen oder auch nicht – mir gefielen sie zum Glück sehr – aber die Band überzeugte auf jeden Fall mit ihrer fokussierten, gleichzeitig sympathisch-offenen Art.
Wolfgang Zwiauer
HUM zeichnet sich durch eine spürbar starke menschliche Verbindung zwischen den vier Instrumentalisten aus, die eine einzigartige musikalische Kraft mit sich zieht....Dieser Anbindung, sowohl untereinander als auch zum Publikum, und diesem Mut, ohne doppeltem Boden diesen Ort der Kraft vor Publikum zu suchen und zu finden, gebe ich meine Stimme.

Für 3 Monate bespielen wir und auch andere Zürcher Initiativen jeweils Samstags das Bahnhofreisebüro Wipkingen. So wird es innert kürzester Zeit zum "schalter": Ein Ort für Experimente. Musik, Performance und Tanz in einem klassischen Bahnhofschalter. Zürichs unglaublich diverses Kulturangebot ist eine wahre Freude - finde es selber heraus im "schalter" - dazu gibts natürlich auch die Gelegenheit, sich mit Getränken jeglicher Art zu vergnügen, währenddem auf der Bühne Neues passiert. Bis dann! Wir freuen uns riesig! Das Gamut Kollektiv

http://gamutkollektiv.com/schalter/
music, performance, dance and drinks for everyone and everybody
Bar 19:30 / Performances 20:30
Herzlichen Dank für die Unterstützung Popkredit - Jazz/Rock/Pop der Stadt Zürich und dem Bahnhofreisebüro Wipkingen!

Gamut Series # 6 Collectivization

An der sechsten Ausgabe der Series treffen Mitglieder von diversen Musikerinitiativen aus Europa und Südamerika aufeinander: Die Musiker sind aus Genf (Insub), Berlin (KIM Kollektiv), London (Loop Collective), Buenos Aires (KUAI Music) und Kopenhagen (Love & Beauty Music).

Moods im Schiffbau, Zürich
20.30 HUM
21.30 Towards White And Right Above
22.30 Strobes

HUM European Tour

28,997 red dots (drawing by Richard Scott)
March 2018
Macondo, Wrocław, PL
Warsaw, Bardzo, PL
Klubokawiarnia Aquarium Bielsko-Biała, PL
MOK,Legionowo, PL
Donau115, Berlin, DE
Kukulida, Dresden, DE
KoncertKirken, Copenhagen, DNK
Metronomen, Copenhagen, DNK
Moods im Schiffbau, Gamut Series #6, Zürich, CH
Bejazz TransNational Festival, Bern, CH
Jazzit, Salzburg, AT

https://facebook.com/humquartet/

EP SERIES

Since October 2017 I've been running the EP SERIES at Edition Populaire Zurich. Here you can listen to all the concerts. It is very exciting to find all those musicians on one single page !!

https://soundcloud.com/epseries/

the next and last concert before a short pause will happen coming sunday - 4th of march - 2 Solos:
--> Sandra Weiss sax
--> Xaver Rüegg bass

Gamut Series #5 Edwin Prévost

Kunstraum Walcheturm, Zürich
16.00 Talk with Edwin Prévost
20.00 Konzert

SCHMID / SVOSVE / SCOTT / PRÉVOST
Silvan Schmid, Trompete
Tapiwa Svosve, Saxofon
Richard Scott, Viola
Edwin Prévost, Perkussion

VONORELLI / NICOLAI / VONGRÜNIGEN / BRODBECK
Marco von Orelli, Trompete
Giancarlo Nicolai, Laudes & quiet stuff
Kaspar von Grünigen, Bass
Benjamin Brodbeck, Drums

GAMUT SERIES
Jedes Konzert schafft eine neue, individuelle Plattform für improvisierende MusikerInnen an verschiedenen Spielorten. Der Austausch sowie die Kooperation mit unterschiedlichen Szenen soll gefördert werden und jeweils in neuen Formen konzeptionell integriert werden.
Am fünften Abend der Series laden wir den englischen Schlagzeuger und AMM Mitgründer Edwin Prévost aus London ein, um über seine Improvisationsansätze zu referieren. Anschliessend wird in einer offenen Diskussionsrunde mit Richard Scott aus Birmingham sowie mit Mitgliedern der Basler Veranstalter- und Musikerkollektive Rumort und Unorthodox Jukebox generationen- und szenenübergreifend über improvisierte Musik diskutiert.
Eintritt frei/Kollekte

Tour with Eddie Prévost, perc - Richard Scott, viola - Tapiwa Svosve, sax - Silvan Schmid, tp

NZZ Review - Hans Kennel WOOD&BRASS

Exciting news! Hat Hut Records will release our live Album from our Gamut Series #1 in June 2018 !!!

This difficult Tree - Double Sun - LP OUT NOW

It's This Difficult Tree's release day of the LP ''Double Sun'' out on Wide Ear Records!
Release concert on the 4th of October at Moods Zürich as part of Silvan Jeger's Artist In Residence.
Silvan Jeger, voc, bass, shruti, comp.
Frantz Loriot, viola
Silvan Schmid, tp
Vincent Glanzmann, dr
You can prelisten and buy the LP here:
http://www.wideearrecords.ch/releases/wer031-this-difficult-tree-2017

Danke Christoph Merki und Tages Anzeiger für den Artikel über das Gamut Festival 2017. Es war ein Riesenerfolg!

.

Es ist soweit - das zweite Gamut Festival findet am 15. + 16. September im Bogen F Zürich statt.
hier das Lineup http://gamutkollektiv.com/
Davor spielen wir einige Konzert in Deutschland: Gamut plays Noah Punkt
30.08.17 Kiste, Stuttgart
31.08.17 GapGap, Leipzig
01.09.17 Hole of Fame, Dresden
02.09.17 NeuWestBerlin, Berlin
04.09.17 Salon de Jazz, Köln
12.09.17 Jazz ohne Stress, Freiburg
16.09.17 Gamut Festival, Zürich

Ich freue mich riesig über die Zusprechung eines Atelieraufenthalts in London von Januar bis Juni 2017 durch das Aargauer Kuratorium!

Silvan Schmid hat seine Musik der Neugier verschrieben. Der Trompeter gehört einer jungen Jazzgeneration von improvisierenden Musikern an, die vieles können. Der Trompeter legt seine Improvisationen spannend an, hält die Themen präsent, enteilt ihnen aber auch manchmal zu Gunsten freierer Linienführungen, wobei er einen eigenen Ton pflegt. Diese Suche nach dem richtigen Klang hat ihn schon während des Studiums an der Zürcher Hochschule der Künste im Rahmen eines Erasmus-Austauschjahrs zu Till Brönner und Malte Burba nach Dresden geführt. Komplettiert hat er diese Erfahrungen, nach Beendigung des Master-Studiums, in Berlin, wo er in diversen Formationen Auftritte mit namhaften Musikern mitprägte. Der Austausch mit Musikern ausserhalb der Schweiz ist für ihn ein wichtiges Mittel, um sich künstlerisch weiterzuentwickeln und seinen schon jetzt spürbaren Personalstil noch weiter zu schärfen, sei dies im hauseigenen Silvan Schmid Trio oder in Kollektiven wie This Difficult Tree, Fluor oder Floor Poodle. Der Aufenthalt in London bietet Silvan Schmid eine ideale Plattform, um sich in unterschiedlichen Bands zu profilieren und dabei der Kraft der eigenen Musik treu zu bleiben. (Stephan Diethelm)

Danke Christoph Merki für den Artikel über das Gamut Festival 2016 im Tages Anzeiger

Spring Tour 2016 Silvan Schmid Quintett

Einige Konzerte sind zusammengekommen !!

15.4. JazzStudio, Nürnberg
16.4. Die Rösslstube, Dresden
17.4. GapGap, Leipzig
18.4. MÓZG, Bydgoszcz
19.4. MÓZG, Warszawa
21.4. Noch Besser Leben, Leipzig
22.4. Kiste, Stuttgart
23.4. De Meldkamer, Maastricht
24.4. Salon De Jazz, mit Muche/Hein, Köln
26.4. Gamut Series #1 feat. Muche/Hein, Amboss Rampe, Zürich
13.5. Kulturcafé, Baden

Mit freundlicher Unterstützung vom Kanton Zürich Fachstelle Kultur, Aargauer Kuratorium, Stadt Zürich Kultur und der Fondation Suisa

.

http://www.gamutkollektiv.ch/
Es ist soweit - nach intensiver Vorarbeit können wir nun endlich zum GAMUT FESTIVAL 2016 im Bogen F einladen, sowie die neue Homepage präsentieren mit Infos über unser Musikerkollektiv, unser Verein, das sehr spannende Festivalprogramm und unsere Konzertreihe Gamut Series !

Gamut Kollektiv

Wir arbeiten auf Hochtouren an einem neuen Festival für improvisierte Musik und Jazz in Zürich.
Das GAMUT FESTIVAL findet am 9. und 10. September 2016 statt !!

Gamut Series #4 Brandon Lopez

Für die vierte Runde macht der unglaublich umtriebige Bassist und Komponist Brandon Lopez aus New York bei der Gamut Series halt. Ein Musiker der sich tiefsinnig mit kreativer Musik beschäftigt, mit allen Grössen der New Yorker Szene spielt und längst auch für seine Soloprogramme bekannt ist.

Brandon Lopez Solo (NY)
Transatlantic Disorder - Tapiwa Svosve sax, Silvan Schmid tp, Brandon Lopez b, Vincent Glanzmann dr

Sonntag 19. März 2017
20.00
Edition Populaire, Freyastrasse 21, Zürich
http://gamutkollektiv.com/

Silvan Schmid Trio ''Spartituren''

This is my debut album !!! Released in August 2017 on Bandcamp. There are also some hard copys - drop me a line if you are interested.
https://silvanschmid.bandcamp.com/releases

Das Lineup ist komplett von unserer Jazzreihe im LangstrassenKultur Zürich

Jeden Donnerstag zwei Sets - 21h und 22h ! Das wird ein Riesenspass ! Ich werde dreimal spielen am 9. Februar / 2. März / 11. Mai.
https://www.facebook.com/jazzimlangstrassenkultur/

Towards the end of my six month Aargauer Kuratorium residency in London I am happy to announce a few England concerts

4th of June, Hundred Years Gallery, London
with Hannah Marshall/Adam Fairhall/Tim Fairhal
17th of June, Iklectik, London
with Tapiwa Svosve/ Eddie Prévost with support from Seymour Wright Solo
22nd of June, Cafe Ort, Birmingham
with Tim Fairhall

Thank you very much Aargauer Kuratorium for this incredible opportunity.
And thank you very much Swiss Cultural Fund UK for supporting those concerts.

Wir freuen uns auf die Winter Konzerte mit meinem Trio !

Mit freundlicher Unterstützung der Schweizerischen Interpreten Stiftung (SIS)

Frühlings Konzerte 2015 Silvan Schmid Quintett

26.03. Dimensione, Winterthur
02.04. Ladybar, Basel
24.04. Jenseits im Viadukt, Zürich

Support: Stadt Zürich Kultur, Schweizerische Interpreten Stiftung (SIS)

Silvan Schmid Quintett, Live at Gamut --- Album coming soon

Am 26. April war der Auftakt unserer neuen Konzertreihe 'Gamut Series' in der Amboss Rampe Zürich.
Das Konzert war gleichzeitig Teil unserer Spring Tour, wir haben es aufgenommen und bald wird davon ein Album veröffentlicht!

Hinter der Gamut Series steht ein junges Kollektiv, bestehend aus acht Zürcher Musikern. Jedes Konzert schafft eine neue, individuelle Plattform für improvisierende Musiker an verschiedenen Spielorten. Der Austausch und die Kooperation mit unterschiedlichen Musikerszenen soll gefördert werden.
Bei dem ersten Konzert der Reihe, die sich für das Forschende und Suchende in der Musik interessiert, treffen das Quintett des hauseigenen Trompeters Silvan Schmid und das Duo Muche / Hein, Mitglieder des Impakt Kollektivs Köln, aufeinander.
http://gamutkollektiv.com/

Freue mich meine neue Band vorzustellen:

SILVAN SCHMID TRIO

Silvan Schmid, tp
Xaver Rüegg, b
Vincent Glanzmann, dr

erste Konzerte sind am Freitag 29. Januar in der Esse Bar Winterthur
und Donnerstag 11. Februar in der Photobastei Zürich

Freuen uns sehr auf ein Konzert mit Carlo Costa aus New York !

Wir spielen am Samstag 28. Mai am 1. Wiediker Jazzfest mit FLUOR

.

Wir spielen weiter im LangstrassenKultur! Fast jeden Donnerstag bis Ende Jahr ab 21:00 / 2 Sets

hatOLOGY 751 - Hat Hut Records - worldwide release by Outhere Music in June 2018
available via: contact@silvanschmid.ch

NZZ am Sonntag (19.8.2018):
Der junge Trompeter Silvan Schmid zählt zu den grossen Hoffnungen im Schweizer Jazz.....Wir sind sehr gespannt darauf, den Musiker im Oktober 2018 als Artist in Residence im Zürcher Jazzklub Moods zu erleben.....

The WIRE (July issue 2018):
...the result is one of the most individual and striking jazz/ improv disc's I've heard in recent years.

All About Jazz (June 4th 2018) : https://bit.ly/2HGM6Nf
...30-year-old Swiss trumpeter Silvan Schmid performs at a level of ingenuity and craftiness that some listeners might consider out of the ordinary for such a young artiste. ...

Silvan Schmid Trumpet Tapiwa Svosve Saxophone Carl Ludwig Hübsch Tuba Vincent Glanzmann Drums Silvan Jeger Cello

Gamut Kollektiv

Tapiwa Svosve • sax
Tobias Pfister • sax
Silvan Schmid • trumpet
Vojko Huter • guitar
Philipp Eden • piano
Xaver Rüegg • bass
Paul Amereller • drums


Hum

Jedrzej Lagodzinski • tenor saxophone (PL/DN)
Silvan Schmid • trumpet
Nataniel Edelman • piano (ARG)
Max Santner • drums (AUT/DE)


Khouri/Glanzmann/Schmid

Lotus Edde Khouri • Dance
Vincent Glanzmann • Percussion
Silvan Schmid • Trumpet


Solo

Silvan Schmid • trumpet


Silvan Schmid Trio

AUGUST 2017 - ALBUM OUT NOW - SPARTITUREN

Silvan Schmid • trumpet
Xaver Rüegg • bass
Vincent Glanzmann • drums


Schmid/Svosve/Scott/Prévost

Silvan Schmid • trumpet
Tapiwa Svosve • saxophone
Richard Scott • viola
Edwin Prévost • percussion

(drawing by Richard Scott)


Neues aus Kungusien - Urs Blöchlinger Revisited

Lino Blöchlinger  • sax
Sebastian Strinning • sax, cl
Beat Unternährer • tb
Silvan Schmid • tp
Christoph Baumann • p
Neal Davis • b
Dieter Ulrich • dr


This Difficult Tree

October 2017 - LP out on Wide Ear Records - Double Sun

Silvan Jeger • bass, vocals, shruti
Silvan Schmid • trumpet
Frantz Loriot • viola
Vincent Glanzmann • drums


KvG's Bottom Orchestra

Kaspar von Grüningen • bas, comp
Almut Kühne • voc
Uli Kempendorff • ts, cl
Benjamin Weidekamp • as, cl
Lukas Briggen • tb
Silvan Schmid • tp
Manuel Troller • git
Philip Zoubek • p
Miguel Ángel García Martín • perc
Gregor Hilbe • dr


Wood&Brass

Hans Kennel (tp/alphorn)
Silvan Schmid (tp/alphorn)
Phil Powell (tb/alphorn)
Cégiu (cello/voice)


Marshall/Schmid/Fairhall/Fairhall

Tim Fairhall • bass, composition
Hannah Marshall • cello
Silvan Schmid • trumpet
Adam Fairhall • accordeon


Schmid von Werra

Seraphim von Werra • accordion
Silvan Schmid • trumpet


Nebulos

Tobias Pfister • tenor sax
Silvan Schmid • trumpet
Philipp Saner • guitar


Floor Poodle

Tobias Pfister • tenor sax
Silvan Schmid • trumpet
Mischa Frey • bass
Paul Amereller • drums